Schwingklub Zurzach

Baldeggschwinget ob Baden, 10.06.2019

Am Pfingstmontag trifft sich die Schwingerfamilie traditionell zum Baldegg-Schwinget, welches vor über 100 Jahren zum ersten Mal ausgetragen wurde. Die „Baldegg“ – auf der idyllischen Anhöhe ob Baden gelegen – kann als die Urstätte schwingerischer Veranstaltungen des organisierenden Schwingklubs Baden-Brugg betrachtet werden. Die Abwesenheit einiger Aargauer Spitzenschwinger, welche zur selben Zeit den Stoos-Schwinget bestritten, gab einigen jungen aber auch erfahrenen Schwingern die Möglichkeit einmal ein Regionalschwingfest zu gewinnen. Den Schlussgang bestritten Schaffner Samuel vom  Schwingklub Baden-Brugg und Mangold Michael vom Schwingklub Fricktal, welcher gestellt endete. Briker Michael vom Schwingklub Bürglen war der Glückliche, welcher den Sieg erben konnte. Er durfte das Siegerkalb „Henriette“, gespendet von Nationalrat Thierry Burkart in Empfang nehmen.

 

Anzahl Schwinger53
Anzahl Zuschauer720

zurück zur Übersicht

  • v.r. Sieger Michael Briker (SK Bürglen) mit Kalb Henriette und Lebendpreis-Spender Thierry Burkart und Nik Rymann (OK Präsident)